Ja. Beide Gesetze enthalten Regelungen zum Datenschutz in Unternehmen. Die grundlegenden Vorschriften befinden sich in der DSGVO. Konkretisierungen liefert das BDSG, beispielsweise zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder zum Beschäftigtendatenschutz.