Online-Kurs: Datenschutz im Digital-Marketing
Multimedialer und interaktiver Online-Kurs. Datenschutz Compliance smart. Teilnehmer können jederzeit per E-Mail oder Chat Verständnisfragen stellen.

Hoppla, sind Sie gestolpert?

Mancher stolpert über den Begriff »Dateisystem« in Artikel 2 Absatz 1 DSGVO. Warum? Nun, Artikel 2 DSGVO regelt den Anwendungsbereich der DSGVO. Anwendbar ist die Verordnung danach bei automatisierten Verarbeitungen von personenbezogenen Daten, z.B. in einem Computer(-netzwerk), aber eben auch bei NICHTautomatisierten Verarbeitungen, die »in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen«. Dateisystem? Das klingt doch schon wieder nach Computer, oder? Ist die DSGVO auf analoge Vorgänge also gar nicht anwendbar?

Mitnichten. »Dateisystem« klingt zwar nach Computer, muss aber nicht Computer oder überhaupt digital sein. Definiert ist der Begriff in Artikel 4 Nummer 6 DSGVO und bezeichnet »jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird«. Wenn der Fotograf also die Papierabzüge seiner im Kundenauftrag angefertigten Fotos alphabetisch ordnet oder nach Thema (Hochzeit, Geburt, Scheidung, Beerdigung), dann fällt diese Sammlung in den Anwendungsbereich der DSGVO, selbst wenn es sich um reine Papierabzüge handelt.

Wir stolpern, weil wir das Wort »Datei« automatisch mit einem Computer in Verbindung bringen. Tatsächlich handelt es sich bei dem Begriff »Datei«um ein sog. Kofferwort, zusammengesetzt aus »Daten« und »Kartei«. Der Duden erläutert online: »… nach zweckmäßigen Kriterien geordneter, zur Aufbewahrung geeigneter Bestand an sachlich zusammengehörenden Belegen oder anderen Dokumenten, besonders in der Datenverarbeitung.« Tja, besonders in der Datenverarbeitung, aber eben nicht nur.

Gut, dass ich Sie festgehalten habe.

datenrecht.ACADEMY | Webinare
Übersicht über meine Webinare zum Datenrecht. Ich freue mich über Ihre Teilnahme. Weitere Informationen auch unter WWW.DATENRECHT.EXPERT.
Kostenlose Webinare rund um's Datenrecht von Andreas Riehn